Empfohlen Fasthuber legt nahe

Wie wichtig Notizen fürs Schreiben sind

Lexikon | aus FALTER 13/17 vom 29.03.2017

Wer schreibt, sollte Ideen am besten sofort festhalten. Ein spannender Abend zum Thema Notieren steht im Literaturmuseum ins Haus. Zuerst präsentieren die Herausgeber Marcel Atze und Volker Kaukoreit den Band "Gedanken reisen, Einfälle kommen an. Die Welt der Notiz". Danach sprechen Inger-Maria Mahlke, Stefanie Sargnagel und Erwin Einzinger über die Praxis des literarischen Notierens und Aufzeichnungen als Gedächtnisspeicher zwischen Exzerpt, Werknotiz und Memo-Funktion. Moderation: Stefan Gmünder.

Literaturmuseum, Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige