Welt im Zitat

Fehlleistungsschau

Feuilleton | aus FALTER 13/17 vom 29.03.2017

Gliedmaßen auf der Flucht

Der Mann soll den Schuss auf den 31 Jahre alten Rumänen abgegeben haben, dem das Projektil in den Oberschenkel drang. Er ist derzeit flüchtig. Aus derStandard.at

Toter Käfer

Am 29. März, fast 27 Jahre nach seinem Tod, wird der sonnengelbe VW-Käfer Bruno Kreiskys (1911-1990) dem Technischen Museum Wien übergeben. Aus Heute

Öffentliche Geldbeschaffung

Neues Gesetz für Wettbüros im Landtag. Aus den Salzburger Nachrichten

400 Jahre Arbeit

Die 72-jährige Marianne hat dank der Vollpension eine Rolle gefunden. 40 Jahrzehnte lang hat sie in einer Anwaltskanzlei gearbeitet, doch irgendwann war der Ruhestand unaufschiebbar, und die Männer seien ihr im Laufe des Lebens "irgendwie abhandengekommen". Aus dem Standard

Rub(b)ellos

"Wir weinen wie alle Händler hier am Graben dem Russland-Zeitalter nach", fügt er hinzu. Rubbelschwäche und Handelsboykott drückten die Nachfrage in der exklusiven Preisklasse. Aus der Presse

Kluges Reh

Reh ausgewichen: Auto überschlug sich. Aus ORF.at

Metapherntotalschaden

Ford Focus RS vs. Honda Civic Type R -und während wir noch darüber sinnieren, wer denn nun der bessere Hot Hatch sei, durchbricht die eine Frage unseren Gedankenpalast: Süß oder scharf? Aus der ÖAMTC-Zeitschrift Auto Touring

Der böse Schnee

Ski alpin: Reichelt kämpft mit kaltem Schnee. Aus ORF.at

Und sonst?

Straßen heute größtenteils trocken bis naß. Aus einer Presseaussendung

Schwer verdaulich

Rätsel um Steirer, der mit Messerstich im Bauch aufwachte. Aus kurier.at

Neue Sportart, schon verboten

Gratiszeitungsboxen: Verbot wird Thema beim Wiener SPÖ-Parteitag. Aus derStandard.at

Tierischer Opernball

Die Stars, die Robben. Aus Österreich

Für gedruckte Zitate erhalten Einsender ein Geschenk aus dem Falter Verlag (an wiz@falter.at)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige