Klassik Tipp

Ehemaliger Chef der Tonkünstler gastiert

HR | Lexikon | aus FALTER 13/17 vom 29.03.2017

Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester Frankfurt gastieren mit Rachmaninows Viertem Klavierkonzert (mit dem Pianisten Denis Kozhukhin) und Mahlers Fünfter Symphonie sowie Beethovens Missa solemnis mit dem Wiener Singverein und Janina Baechle unter den Solisten. 1997 bereits wurde der Kolumbianer Wiener, als er in die Dirigierklasse von Uroš Lajovic, einem Schüler des legendären Hans Swarowsky, aufgenommen wurde. Von 2003 bis 2015 hat er allein das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich in mehr als 200 Konzerten geleitet, inzwischen ist er Chefdirigent des Frankfurter Rundfunkorchesters und beim Houston Symphony geworden, außerdem ernannte ihn das London Philharmonic Orchestra 2015 zum Ersten Gastdirigenten.

Musikverein, Di, Mi, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige