Buch der Stunde

Noch immer kein richtiges Leben im falschen

ALBERT EIBL
BÜCHER : PLATTEN FEUILLETON, FALTER 14/17 vom 05.04.2017

In Cambridge ist der Pitt Club die Nummer eins unter den angesagten Studentenverbindungen. Alle Berufssöhne, die Rang und Namen mit der vom Dienstpersonal aufgeschäumten Muttermilch aufgesogen haben, gieren danach, in seine jahrhundertealten Bräuche eingeführt zu werden. Wofür andere bereit wären, einen Gutteil ihres noch nicht ererbten Vermögens in den Wind zu schießen, fällt Hans Stichler in den Schoß. Der stille Niemand aus Niedersachsen wird von seiner emotional unterkühlten Tante Alex, einer bekannten Kunsthistorikerin, mit einem Stipendium ausgestattet und nach England geholt. Die Einladung in den berüchtigten Pitt Club besorgt ihre wohlhabende und attraktive Doktorandin Charlotte.

Die Aufnahme in die verführerisch funkelnde neue Welt hat für den 19-Jährigen einen Preis. Als Gegenleistung für einen Studienplatz an einer der besten Unis der Welt soll er für seine Tante ein Verbrechen aufklären. Genaueres erfährt er zunächst nicht. Nur, dass es mit einem noch exklusiveren

  326 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige

Anzeige