A wie Artischocke

Im Das Loft verpasst Anton Gschwendtner traditionellen Gerichten spannende neue Noten

GERICHTSBERICHT: NINA KALTENBRUNNER
STADTLEBEN ESSEN TRINKEN, FALTER 14/17 vom 05.04.2017

Artischocke und Burrata sind eine ganz klassische Kombination und im Sommer eine richtig coole Sache", meint Koch Anton Gschwendtner. Der junge Münchner ist seit Anfang des Jahres neuer Küchenchef im Das Loft im 18. Stock des Sofitel Wien und gerade mittendrin, seine kommende Sommerkarte aufzubauen. Aus Deutschland mitgebracht hat er allerdings keine Rezepte, die er 1:1 für Wien übernimmt -es sind eher Bausteine, die er für das Lokal mit dem großartigen Ausblick neu zusammensetzen wird. Weiters mit im Gepäck hat er eine Liste mit Produkten, mit denen er schon längere Zeit nicht mehr gearbeitet hat und um die herum er nun völlig neue Gerichte komponiert.

Auf Platz eins dieser Liste steht für A eben die Artischocke. Dem Falter hat der begeisterte Wahlwiener sein sommerliches Rezept für Artischocke mit Burrata "neu" verraten.

Solides Handwerk ist für Anton Gschwendtner die Grundvoraussetzung für große Küche. Seines hat er im Landgasthaus der Eltern vom Vater gelernt, an dessen

  802 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige

Anzeige