Theater Kritiken

Rot vor Wut auf Rot: Horváth in Revue


MP
Lexikon | aus FALTER 15/17 vom 12.04.2017

Selbstironisch und doch irgendwie wütend gibt sich Harald Posch, Regisseur und Co-Leiter des Werk X, in seiner kurzen, wilden Polit-Revue nach dem Originalstück "Italienische Nacht" von Ödön von Horváth aus dem Jahr 1931. In seinem Abend "Demokratische Nacht - Du Prolet!" probiert er in 75 Minuten allerlei Inszenierungsideen durch und findet nicht wirklich zu einem roten Faden. Und das, obwohl vor allem die Roten ihr Fett abkriegen sollen, namentlich die SPÖ. Zwischendurch blitzt Witz auf: in den Horváth-Dialogen zum Beispiel und im engagierten Spiel des Ensembles, allen voran Wojo van Brouwer als armseliger Stadtrat und brutaler Faschist, Zeynep Buyraç mit Tanz und Stimme und Laura Mitzkus mit lakonischem Humor.

Werk X, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige