Performance Tipp

Zauber der Technik: ein Live-Making-of


MP
Lexikon | aus FALTER 15/17 vom 12.04.2017

Seit ihrem Stück "Ohne nix" sind Dominik Grünbühel und Luke Baio geheime Lieblinge der Performance-Szene. Ihre Arbeiten sind schwer zu beschreiben, aber faszinierend anzusehen, weil sie ungeniert die Vorzüge der Technik nutzen und hinterfragen. Im neuen Werk "Simulacrum - Seems Like a Room" bewegen sich die Performer in einem automatisierten Filmset, das mit allerlei Minikameras und sogenannten Raspberry Pis auf eine andere Wirklichkeitsebene übertragen wird. Die Zuschauer, die zwischen diesen Ebenen hindurchgeleitet werden, verlieren in diesem Live-Film, der sein eigenes Making-of ist, bald den Überblick darüber, was wahr ist und was nur so aussieht, als wäre es wahr. Klangatmosphären dazu schafft der Musiker Andreas Berger mit Bass und Slide-Gitarre.

Wuk, Di-Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige