Aktion Reinhardt

Politik | aus FALTER 15/17 vom 12.04.2017

ist der Geheimname für die systematische Ermordung aller Juden auf polnischem und ukrainischem Gebiet von 1941 bis 1943. Als ihr Architekt gilt Christian Wirth, der zuvor auch schon am "Euthanasie"-Programm für Behinderte und anderes "nicht Lebenswerte", der Aktion T4, beteiligt war. Mit der Durchführung beauftragt war der Lubliner SS-und Polizeiführer Odilo Globocnik, ein Kärntner. Das Vernichtungslager Belzec (ab März 1942 in Betrieb) und das Vernichtungslager Sobibor (ab Mai 1942 in Betrieb) lagen im Distrikt Lublin, das Vernichtungslager Treblinka (ab Juli 1942 in Betrieb) lag im Distrikt Warschau. Mehr als 1,7 Millionen polnische Juden wurden ermordet


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige