Punkterl

Die Glosse vom Falter

Falter & Meinung | aus FALTER 16/17 vom 19.04.2017

Die US-Fluggesellschaft United Airlines ließ unlängst einen Passagier mit Gewalt aus dem Flugzeug zerren. Der Flug war überbucht und der Mann weigerte sich, seinen Platz zu räumen. Am Ende entschuldigte sich der Konzernchef, so etwas werde nie wieder vorkommen. Auch dem österreichischen Bundesheer unterlief ein Schnitzer. Ausgerechnet in einer Werbung für den Girls' Day schalteten die Strategen eine Werbung mit dem schlüpfrigen Titel "Karriere mit BH". Die Generäle waren "zerknirscht".

Zerknirschung ist der erste Schritt zur Läuterung. "Wegen des Herzens Lichtsinn fühlen wir die Schmerzen unserer Seele nicht, sondern lachen oft thöricht, wo wir billig weinen sollten", heißt es in der mystischen Theologie des Thomas von Kempen. "Glückselig derjenige, der zur Einigkeit einer heiligen Zerknirschung sich sammeln kann!"

Der Herr wird prüfen, wie glaubwürdig die Zerknirschung von United Airlines und dem BH ist. Nach einem höllischen Shitstorm und fallenden Aktienkursen sagt der Sünder gern "Tschuldigung".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige