Schauen, schunkeln und shoppen: das Take Festival in der Alten Post

Stadtleben | aus FALTER 16/17 vom 19.04.2017

Ab 25. April geht in der Alten Post zum zweiten Mal das Wiener Modefestival "Take" über die Bühne. 62 Programmpunkte aus Mode, Fotografie, bildender Kunst, Performance, Musik und Partys stehen am Plan. Gleich am Eröffnungsabend werden die Austrian Fashion Awards mit einer Gesamtdotation von 38.000 Euro verliehen. Nominiert sind u.a. Femme Maison und GON (Modepreis der Stadt Wien), Markus Wernitznig und Selina Rottmann (Modepreis des Bundeskanzleramtes) sowie House Of The Very Island's und Wendy Jim (Outstanding Artist Awards für experimentelles Modedesign des Kanzleramts).

Danach wird bei der After-Show-Party gefeiert, was das Modezeug hält. Auflegen werden die Fotografin Elsa Okazaki und die Parfummacher Djlettantes on Heroin. Am 27. April präsentieren junge Labels wie Astrid Deigner, Ferrari Zoechling oder Jana Wieland ihre Kollektionen.

Pop-ups laden mit ausgewählten Teilen aus den aktuellen Kollektionen von Arthur Arbesser, Margaret &Hermione oder Veronika Dreyer zum Shoppen. Bemerkenswert ist die Ausstellung "The Hidden Fashion Library" mit Magazinen aus aller Welt. Nach dem Take Festival kommt der große Umbau in der Alten Post.

Take Festival

25.-29. April, Alte Post, www.take-festival.com


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige