Zahlen! Das wöchentliche Gespräch über neue Daten und harte Fakten

Was importieren wir besonders oft und worin ist Österreich Exportmeister?


INTERVIEW: NINA HORACZEK
Politik | aus FALTER 16/17 vom 19.04.2017

Straßenfahrzeuge, Maschinen, Pharmazeutika, das holt Österreich besonders häufig ins Land. Beim Export sind es Maschinen und Fahrzeuge, die von Österreich in die Welt gehen. Konrad Pesendorfer, Chef der Statistik Austria, verrät alles Wichtige über den Außenhandel unseres Landes.

Falter: Wie wichtig ist der Außenhandel für Österreich?

Konrad Pesendorfer: Österreich ist eine kleine, sehr offene Volkswirtschaft. 2016 haben wir Waren im Wert von 131,2 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 135,6 Milliarden Euro importiert. Rund 28 Prozent der Wertschöpfung Österreichs werden in der Exportwirtschaft erbracht, wo 950.000 Beschäftigte entweder direkt oder indirekt tätig sind.

Importieren oder exportieren wir mehr?

Pesendorfer: Österreich importiert traditionell etwas mehr als wir exportieren. 2016 hatten wir eine negative Handelsbilanz von 4,4 Milliarden Euro, das entspricht knapp 1,3 Prozent des BIP. Allerdings müssen wir hier zwischen einzelnen Regionen unterscheiden.

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige