Events in Österreich Was Sie nicht versäumen sollten

Europäischer Film

Lexikon | aus FALTER 16/17 vom 19.04.2017

Zum 14. Mal ist Linz Gastgeber des Filmfestivals Crossing Europe. Die Veranstaltung widmet sich dem europäischen Filmschaffen, der Schwerpunkt liegt auf gesellschaftspolitischen Themen. Heuer sind bei dem von Christine Dollhofer geleiteten Festival von 25. bis 30. April 160 Spiel-und Dokumentarfilme zu sehen, nicht wenige davon zum ersten Mal in Österreich. Einer von fünf Eröffnungsfilmen ist "Chez Nous/This Is Our Land" von Lucas Belvaux, ein nicht nur angesichts des laufenden französischen Präsidentschaftswahlkampfs brisantes Politdrama. Eine Krankenpflegerin gerät in die Fänge einer neuen "Bewegung". Erst nach und nach erkennt sie, dass es sich um eine rechtsextreme Partei handelt. Ebenfalls bei der Eröffnung zu sehen ist der Film "Tereddüt" der türkischen Regisseurin Yeşim Ustaoğlu, in dem sie Einblicke in unterschiedliche Lebenswelten türkischer Frauen verarbeitet.

OÖ Kulturquartier, Ursulinensaal, Di 20.30 ("Chez Nous"), www.crossingeurope.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige