Literatur Tipps

Kosmopolitische Kombo: Europa in naher Zukunft

SF | LEXIKON : THEATER : LITERATUR | aus FALTER 17/17 vom 26.04.2017

Die Veranstaltungsreihe Kombo Kosmopolit, die regelmäßig im Literaturhaus stattfindet, sucht an Abenden mit Lesungen und Gesprächen den kreativen Clash über Sprach-und Landesgrenzen hinweg. Im Mai treffen der polnische Autor Michał Zygmunt und seine österreichische Kollegin Eva Schörkhuber aufeinander. Beide finden, teilweise mit den Mitteln von Science-Fiction, eigenwillige erzählerische Wege, um faschistischen oder turbokapitalistischen Mechanismen literarisch zu begegnen. Schörkhuber hat in der Edition Atelier gerade den Roman "Nachricht an den großen Bären" veröffentlicht, der in naher Zukunft angesiedelt ist: Die Rechtspopulisten haben die Macht ergriffen, Europa ist in Zonen aufgeteilt. Moderation: Robert Prosser. Literaturhaus, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige