Events in Österreich Was Sie nicht versäumen sollten

BUNDESLÄNDER : PROGRAMM | aus FALTER 17/17 vom 26.04.2017

Afro-futuristische Klangreise Jazz, Neue Musik und Improvisation werden beim Ulrichsberger Kaleidophon in Oberösterreich geboten. Den Konzertreigen eröffnen werden die Geigerin Gunda Gottschalk und der Kontrabassist Peter Jacquemyn, die ihrem Publikum schon einmal "anarchische Sounds und eruptive Ausbrüche" zumuten (Fr, 19.00). Danach folgen die Formationen Skein und Ashes. Am Samstag sind Denoise, Nakama, das Trio Feichtmair-Harnik-Polaschegg sowie das Jakob Bro Trio zu hören. Das neue Stück für Violine und Harmonium des Grazer Komponisten Klaus Lang wird am Sonntag in der Pfarrkirche Ulrichsberg aufgeführt, später werden Christof Kurzmann, Burkhard Stangl und Freunde improvisieren. Zum Abschluss spielt Joshua Abrams &Natural Information Society, deren neues Album vom britischen Guardian als unwiderstehliche afro-futuristische Reise gefeiert wird. Ulrichsberg, Do bis So, jazzatelier.at

Surfer trotzen dem Aprilwetter Die antretenden Windsurfer müssen abgehärtet sein für den Surf World Cup, zumal eine Weltpremiere auf dem Neusiedler See ausgetragen wird. Die IFCA veranstaltet eine Grand Prix Series, die sich aus den Bewerben Slalom, Freestyle und Foiling -hier ist an Bord ein zusätzlicher Querflügel unter dem Rumpf montiert, und so hebt sich das komplette Surfbrett aus dem Wasser -sowie dem Tow-in zusammensetzt. Podersdorf, Do bis 7.5., surfworldcup.at

Preisverdächtige Krimiautoren Die Criminale ist sowohl Treffpunkt und Kongress für Autoren als auch ein Publikumsfestival. Zudem werden auch Preise verliehen: In der Sparte "Kriminalroman" ist neben anderen der Deutsche Christian v. Ditfurth nominiert. In seinem Politthriller "Zwei Sekunden" geht es um einen Terroranschlag auf die deutsche Kanzlerin und den russischen Präsidenten. Eine Gesprächsrunde samt Lesungen von und mit Christian v. Ditfurth und Petra Ivanov sowie Peter Gallert und Jörg Reiter findet am 5.5. im Literaturhaus statt. Gallert und Reiter sind außerdem mögliche Anwärter für den Preis in der Sparte "Debüt-Kriminalroman". Ihr gemeinsames Buch "Kopfjagd" beginnt mit dem Mord an einem Geschäftsman und landet beim illegalen Waffenhandel. Zur Eröffnung der Criminale wird die Kurzkrimi-Anthologie "Soko Graz -Steiermark" präsentiert.

Graz, div. Orte, 3. bis 7.5., die-criminale.de


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige