Das Aufbäumen der Beherrschten

Für viele meiner Pariser Freunde sind linke und rechte Fundis Hoffnungsträger. Gedanken zur Frankreichwahl

GASTKOMMENTAR: DANNY LEDER | MEINUNG | aus FALTER 18/17 vom 03.05.2017

Als ich noch jung war und in Wien lebte, in einer Stadt, in der Passanten den langhaarigen Verteilern von linken Flugzetteln empfahlen: "Geht' s umi, zu de Ungarn, zum Erntehelfen", also in dieser grauen Vorzeit sah ich spätabends eine TV-Debatte im ORF, an die ich mich heute noch erinnere, ich glaube, es war der selige Club 2.

Ein junger Bursche namens Daniel Cohn-Bendit war da zu Gast und mischte eine Runde säuerlicher Krawattenträger auf, die sich als "Jugendspezialisten" ausgaben.

Ich war über den frechen Auftritt des franko-deutschen Revolutionärs, der wenige Jahre zuvor den Studentenund Arbeiteraufstand des Mai 1968 in Frankreich mitangestoßen hatte, begeistert.

Jetzt wohne ich seit 36 Jahren in Paris, und vor einigen Tagen sah ich Cohn-Bendit wieder im TV und war abermals begeistert, zumindest einige Minuten lang. Er ist jetzt 72, ein altgedienter grüner Europa-Politiker, den jüngere Generationen kaum mehr kennen. Er ist aber noch immer frech und schlagfertig, und seine Verve

  736 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Die beste Regisseurin der Welt der Woche

    FEUILLETON | MICHAEL OMASTA | aus FALTER 18/17
  • Europa in Gefahr

    Die Europäische Union steht unter Dauerbeschuss von Terroristen, Rechtspopulisten und wirtschaft lichen Krisen. Die Wohlstandsinsel droht durch innere Widersprüche, nationale Egoismen und Angriffe von außen zu zerbrechen. Eine Übersicht
    POLITIK | ZUSAMMENSTELLUNG: CLAUS HEINRICH | aus FALTER 18/17
  • Wie gedruckt

    Pressekolumne
    MEDIEN | NINA HORACZEK | aus FALTER 18/17
  • Verliebt in den Entführer

    Das Donaufestival in Krems verkauft heuer Katzen im Sack. Am Sonntag wurde das Publikum vom Popduo 1115 überrascht
    FEUILLETON | REPORTAGE: MARTIN PESL | aus FALTER 18/17
  • Das Beste der Woche

    Vergnügliche Abrechnung mit Nazi-Chic in "Macht und Rebel" im Werk X, Abschied vom Club Pomeranze in der Grellen Forelle, Popavantgarde beim Donaufestival in Krems und eine Retrospektive für Germaine Dulac im Metro Kinokulturhaus
    FALTER : WOCHE | aus FALTER 18/17
×

Anzeige


Anzeige