Events in Österreich Was Sie nicht versäumen sollten

BUNDESLÄNDER : PROGRAMM | aus FALTER 18/17 vom 03.05.2017

66 Mal Kultur

Das Viertelfestival Niederösterreich ist reich an unterschiedlichen Programmpunkten, die sich vom Eröffnungsfest am Freitag in Mistelbach mit einem "Völkerball - Vielfalt vor den Vorhang" über eine Kammeroper mit dem Titel "Blutdurst. Donaumythos #1" zu 64 weiteren Darbietungen spannen. Das Grundmotiv aller Veranstaltungen ist die Metamorphose. Wortwörtlich passiert sie in der Adaption des einstigen Jugendgefängnisses Kirchberg am Wagram als Kulturraum.

Weinviertel, 6.5.-6.8., viertelfestival-noe.at

Am See und in den Bergen

Doris Knecht und Petra Hartlieb eröffnen die diesjährige Achensee.Literatour mit Lesungen, danach wird diskutiert: "Ist Amazon böse?". Der Verleger und Buchhändler Markus Hatzer und der Literaturagent Georg Simader sind mit am Podium. Außerdem führt eine kostenlose Krimiwanderung auf eine Rodelhütte (13.5., Treffpunkt: Pertisau, Parkplatz Dien-Mut-Weg), und auch eine Schifffahrt ist geplant. Zwei Gäste sind bereits bekannt: Der Bestsellerautor Bernhard Aichner und Melanie Raabe nehmen ihre aktuellen Krimis mit (Pertisau, Schiffsanlegestelle, 12.5., 19.30 Uhr). Weitere Mitwirkende am Festival sind u.a. der Thrillerautor Andreas Gruber, Polly Adler, zu deren Lesung Cocktails serviert werden, Walter Grond, Sabine Gruber und Thomas Rottenberg. Pertisau und andere Orte, 11. bis 14.5., achensee-literatour.at

Graz, City of Design

Zum neunten Mal will der Designmonat Graz die Aufmerksamkeit auf Produktdesign lenken und zum ersten Mal ist das Joanneumsviertel der zentrale Ausgangspunkt. Ausschwärmen kann man zu Geschäften und Veranstaltungsorten in der Grazer Innenstadt, gleich ums Eck ist das designforum Steiermark, wo man bei "The Orange Age" in die Medienwelt der 1970er-Jahre katapultiert wird und eigenwillig gestaltete Fernseher bestaunen kann. Ein Ausflugsziel ist das Schloss Hollenegg. Dort zeigen 20 junge Designer ihre Auseinandersetzung mit dem Begriff "Morphosis" - spätgriechisch für das Gestalten und Formen durch den Menschen. Eines der Objekte ist eine LED-Lampe, die einen Stammbaum symbolisiert und für die sich der Designer Lex Pott von Lesezimmern mit alten Bildern und Tagebüchern inspirieren ließ.

Graz, bis 28.5., Hollenegg, 5. bis 8.5. designmonat.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige