Pop Tipps

Gratisparty im MQ mit Bubenpop und Görenrock

GS | Lexikon | aus FALTER 19/17 vom 10.05.2017

Die Frühlings-Freiluft-Popaktivitäten des Museumsquartiers waren zuletzt nicht eben vom Glück verfolgt. Bei drei Anläufen konnte das Festival Electric Spring den Hof nur ein einziges Mal bespielen, und auch die Eröffnung der MQ-Sommersaison fiel vergangenes Jahr ins Wasser: Die Open-Air-Bühne gab es zwar trotz nasskalten Wetters, davor ausgeharrt haben aber nur die Wenigsten. Am 18. Mai steigt die nächste MQ SommerÖffnung, wie der Start in die Sommersaison etwas sperrig heißt. Mit Garish und Heinz aus Wien sorgen zwei altgediente Buben-Gitarrenbands bei diesmal hoffentlich wieder besserem Wetter ab 19 Uhr für einen Austro-Deutschpop-Doppelpack auf der großen Bühne; vor den Konzerten beschallt Cid Rim den Hof des Museumsquartiers ab 15 Uhr mit einem DJ-Set.

Um 22 Uhr klingt der Abend dann im Mumok mit einem Auftritt von Ana Threat aus, die im Rahmen der Jakob-Lena-Knebl-Ausstellung spielen wird. Einschlägig bekannt geworden als Teil des DIY-Punkduos The Happy Kids und der minimalistischen Girlgroup Kristy And The Kraks, steht die Wienerin als One-Woman-Band für spannende Studien in Sachen Steinzeit-Rock'n'Roll der Marke verführerisch und gefährlich.

Museumsquartier, Haupthof Do 19.00 und Mumok, Do 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige