Festival Tipp

Von Augsburg 1716 zu diese drey berühmten S.

HR | Lexikon | aus FALTER 19/17 vom 10.05.2017

Im "Betchor" der Franziskanerkirche befindet sich die älteste Orgel Wiens. Die sogenannte "Wöckherl-Orgel" aus dem Jahr 1642, benannt nach ihrem Erbauer Hans Weckherl, spielt beim Festival Quintessenz 2017 die Hauptrolle. Magdalena Hasibeder wird aus den Turiner Tabulaturen Werke von Frescobaldi Cipriano De Rore zum (damals) 100-jährigen Reformationsjubiläum in Augsburg spielen. Und "diese drey berühmte S. aber seyn gewesen" Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein und Samuel Scheidt, von denen Sopran Birgid Steinberger, Tenor Daniel Johannsen mit Violinen und Violone sowie Johannes Ebenbauer an der Orgel Frühbarockes darbieten. Das Festival endet am 27. Mai in einem "wohlgepflanzten violinischen Lustgarten".

Franziskanerkirche, Sa, Mi 19.30 (bis 27. Mai)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige