Ein Festival aus Wasser und Feuer

Das Theaterfestival Szene Bunte Wähne widmet sich im Waldviertel den Elementen Feuer und Wasser


Martin Pesl
Lexikon | aus FALTER 19/17 vom 10.05.2017

Wenn Horns internationales Theaterfestival für junges Publikum am Abend des 18. Mai mit dem Stück "Bambi" nach dem berühmten Rehkitzroman des Schriftstellers Felix Salten eröffnet wird, ist das ganze Waldviertel längst im Szene-Bunte-Wähne-Fieber. Drei ortsspezifische Uraufführungen laufen im Mai bei Feuerwehrstationen, an Gewässern und an Bahnhöfen von Gmünd bis Sigmundsherberg: "Die Feuerwehrs" ist ein tollpatschiges Tanzstück ohne Text mit der heiteren simbabwischen Truppe Iyasa, "Ein Fluss schläft nie" ein poetisches Märchen von und mit Sarah Scherer, die gerade einen Kurzfilmpreis in New York abgesahnt hat, und "Endstation" ein Monologstück von Holger Schober für den Rapper Cimon Finix. Darin geht es um einen Bahnwärter, der nicht akzeptieren will, dass seine Stelle durch einen Computer ersetzt wurde.

Den internationalen Einladungen eilen entzückende Rufe voraus, etwa der Puppentheaterproduktion "Das singende, klingende Bäumchen" aus dem deutschen Halle oder der spanischen Produktion "SoloS" über einen allmählich immer vergesslicher werdenden alten Mann. Mehrere Gastspiele kommen aus der Schweiz: Das Vorstadttheater Basel ist neben "Bambi" auch mit "Herr Macbeth oder die Schule des Bösen" frei nach Shakespeare vertreten. Aus Wien sind Theaterhighlights für Jugendliche und Erwachsene eingeladen: Gabi Wappels grandiose "Rauchpause" erzählt in leichtem Ton über die Lust an der Sucht (und davon, warum man trotzdem ruhig damit aufhören darf). Und das allseits gefeierte Aktionstheater Ensemble zeigt zum Abschluss des Festivals seine aktuelle Zeitgeistperformance "Immersion. Wir verschwinden".

Rund geht es insbesondere im Rahmen der Familientage Horn, die Szene Bunte Wähne zum zweiten Mal auf Schiene bringt: Von 19. bis 21. Mai gibt es in der Meyerei Hoyos Workshops, Schminken, ein Spiegelkabinett und ein Mini-Karussell, das sich nur bewegt, wenn sich Erwachsene finden, die in die Pedale treten.

Waldviertel, 17.5. bis 25.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige