Theater Kritiken

Hilfe, meine Mikrowelle spricht mit mir!


MP
Lexikon | aus FALTER 19/17 vom 10.05.2017

David Paquet zeigt drei junge Leute, die zusammen wohnen. Und mei, sind die zum Knuddeln in ihrer liebenswert schrulligen sozialen Unfähigkeit: Einer (Sven Kaschte) nimmt sich düstere Prognosen in der Zeitung sehr zu Herzen, eine andere (Anna Kramer) würde verflossene Dates am liebsten shreddern (aber auf herzige Art), und die dritte (Aleksandra Corovic) läuft vor lauter Unsicherheit in Tierkostümen herum. Regisseurin Julia Burger und Ausstatterin Nora Pierer verschärfen die Komplexe der Figuren in "Open House" durch eine mit Hindernissen durchzogene Wohnungseinrichtung und sprechende Elektrogeräte. Gespielt wird mit vollem Neurosen-Einsatz, und so verbringt man diesen Abend der offenen Tür durchwegs milde schmunzelnd.

Theater Drachengasse, Fr, Sa, Di-Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige