Zahlen! Das wöchentliche Gespräch über neue Daten und harte Fakten

"Wie viele Schulkinder hat Österreich, und wie viele von ihnen machen dann auch Matura?"


Interview: Nina Horaczek
Politik | aus FALTER 20/17 vom 17.05.2017

Politik braucht Zahlen

"Zahlen!" ist eine Serie des Falter. Jede Woche bittet Chefreporterin Nina Horaczek den Chef der Statistik Austria, Konrad Pesendorfer, zu einem kurzen Gespräch über neueste Daten, die Politiker kennen sollten, ehe sie Entscheidungen treffen

Diesmal: Österreichs Schulen

Noch sechs Wochen. Dann hat die Schulglocke zwei Monate Pause. Statistik-Austria-Chef Konrad Pesendorfer weiß, wie viele Schülerinnen und Schüler es in Österreich gibt, welche Schulzweige besonders beliebt sind und wie viele Heranwachsende die Matura schaffen.

Falter: Herr Pesendorfer, wie viele Schülerinnen und Schüler gibt es eigentlich in Österreich?

Konrad Pesendorfer: Wir haben insgesamt 1,1 Millionen Schülerinnen und Schüler, wobei es um ca. 30.000 mehr Schüler als Schülerinnen gibt. Etwa 50 Prozent von ihnen lernen im Pflichtschulbereich. In der Volksschule sind es 330.000, und die Neue Mittelschule (NMS) besuchen 179.000 Schülerinnen und Schüler. Im Sekundarbereich ist die beliebteste

  524 Wörter       3 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige