Hallo, Sonne!

So freut sich auch die Haut auf den Sommer


TEST: NINA HORACZEK
FAIR | aus FALTER 20/17 vom 17.05.2017

Paraffi ne, Hormone und viele andere chemische Stoffe. Ziemlich ungesund, was sich in so mancher Sonnencreme findet. Im Gegensatz dazu setzt Bio-Sonnenkosmetik auf UV-Blocker, die unsere Haut nicht mit chemischen Wirkstoffen vor zu viel schädlichem UV-Licht schützen, sondern auf mineralischen Schutz. Mineralische UV-Blocker bilden einen Schutzschild auf der Haut und reflektieren das UV-Licht wie viele kleine Spiegel. Damit dieser Schutz wirkt, muss aber regelmäßig geschmiert werden und es bleibt ein leichter weißlicher Glanz auf der Haut. Der beste Schutz ist und bleibt aber: luftige Kleidung tragen und möglichst viel im Schatten bleiben. Vor allem Kinder haben zwischen zwölf und 15 Uhr nichts in der Sonne verloren!

Summer Time von Martina Gebhardt

Die Summer-Time-Serie von Martina Gebhardt pflegt und beruhigt sonnengestresste Haut auf ganz natürliche Weise - und duftet dabei auch noch unglaublich gut. Keine Sonnenschutzcreme, aber eine ausgezeichnete Pflege vor und nach dem Sonnenbad.

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige