Empfohlen Kiss legt nahe

Streifen, Punkte, Flecken - Evolution der Farbmuster

Lexikon | aus FALTER 21/17 vom 24.05.2017

Wie lässt die Natur die fantasievollen Muster und Farben bei Tieren entstehen? Die Evolution durchaus attraktiver Farbmuster kann man besonders gut an Zebrafischen studieren. Die deutsche Biologin Christiane Nüsslein-Vorhard erhielt 1995 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für ihre Forschungen über die genetische Steuerung der Embryonalentwicklung. In ihrem Vortrag "The development of colour patterns in fishes: Toward an understanding of the evolution of beauty" erklärt sie, wie die Streifen auf die Fische kamen. Anmeldung erbeten unter www.oeaw.ac.at.

Österreichische Akademie der Wissenschaften, Di 18.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige