Augenblick Wiener Momente

Freitag, früher Abend, Schwedenplatz.


LM
Stadtleben | aus FALTER 21/17 vom 24.05.2017

Welch erquickender Ort, um diese Zeit, voller Spannung und Erwartungen, in den Abend, in den Platz, in die Welt. Frauen um die 40 tragen bedruckte rosa T-Shirts, die eine bevorstehende Vermählung würdigen. Sie halten Autos am Kai auf, deren Besitzer ihren Büros entfahren wollen. Frauen um die 70 flirten mit dem Kellner des Eissalons, der ihnen Profiteroles bringt, außen dunkel, innen Vanille, er lacht, sie lachen.

Leise schafft es Musik vom Donaukanal herauf, auf dem Platz selbst spielt eine warme Komposition aus Slangs und Dialekten. Aus allen Teilen des Landes scheint der Erdboden jeden Freitag Leute aufzusaugen, um sie am Abend am Schwedenplatz auszuspucken. Ein paar junge Waldviertler , mögen es Weinviertler sein, starten ihre Jagd nach dem Glück in den Bermuda-Lokalen. Einer hat einen Lautsprecher mit, er spielt Hip-Hop.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige