Kunst Kritik

Galeriestart mit Kuratorin an der Hand

NS | Lexikon | aus FALTER 21/17 vom 24.05.2017

Wo bis 2011 die Galeristin Grita Insam Ausstellungen zeigte, ist jetzt eine junge Galerie eingezogen. Sophie Tappeiner hat zuvor für das Kunsthandelsexperiment Hofstätter Projekte gearbeitet, was jetzt durch Historisches von Kiki Kogelnik oder Vally Wieselthier seinen Niederschlag findet. Kurioserweise konzipierte Tappeiner ihre Debütschau "To figure it out" aber nicht selbst, sondern lud die Kuratorin Barbara Rüdiger dafür ein. Trotzdem ist wohl davon auszugehen, dass die mit Künstlerinnen wie Angelika Loderer, Anna Sophie Berger oder Sophie Thun bestens bestückte Schau den Stil der Galeristin widerspiegelt. Eine Künstlerliste ist auf der Homepage noch nicht zu finden. Gemäß dem Showtitel: Die Newcomerin wird es schon noch rauskriegen.

Galerie Sophie Tappeiner, bis 29.7.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige