Theater Tipps

Schöner Wohnen im Wandel der Zeit


MP
Lexikon | aus FALTER 22/17 vom 31.05.2017

Toxic Dreams sind wieder da, und sie machen Theater, also Theater-Theater, mit realistischem Bühnenbild und allem. Yosi Wanunus Stück "Home of the Not So Brave" erzählt von einer Wohnung in einer Stadt wie Wien, Tür 12, die im Laufe der Zeit von normalen Durchschnittsmenschen besiedelt wird, denen nicht ganz normale Dinge passieren. Begleitet von einem Trompeter (Alexander Kranabetter) springt das Stück ab den 1930ern von Zeitebene zu Zeitebene, und das wunderbare vierköpfige Toxic-Dreams-Stammensemble um Anna Mendelssohn und Markus Zett verkörpert sämtliche Wohnungsbewohner und -besichtiger. Die Arbeiten von Yosi Wanunu, egal, welche Form sie annehmen, sind getragen von großer Ironie und Leichtigkeit. Im 20. Jahr ihres Bestehens wurde seiner Gruppe kürzlich eine weitere Vierjahresförderung der Stadt Wien zugesagt.

Brut, Mi, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige