Neue Platten

Pop

Feuilleton | aus FALTER 22/17 vom 31.05.2017

Michael Mayer: DJ-Kicks

Die Welt ist eine Playlist. Mix-CDs, einst eine Kunst für sich, sind so gut wie ausgestorben, gibt es doch Musik ohne Ende und massenweise kostenlose Mixe im Netz. Der Kölner DJ Michael Mayer indes ist kein Mann des Flüchtigen - seine erfolgreichste Mix-CD trägt den Titel "Immer"(2002) und klingt bis heute frisch. Für die "DJ-Kicks"-Reihe zeigt er noch einmal seine Fähigkeiten als Zeremonienmeister mit rarem Gespür für Stimmungsaufbau. Ein Leckerbissen zwischen Techno und Pop, Euphorie und Melancholie. (!K7) SF

Jazz

Avishai Cohen: Cross My Palm with Silver

Der israelische Trompeter Avishai Cohen (nicht zu verwechseln mit dem Bassisten gleichen Namens) wird seit Jahren als "rising star" gehandelt. An seinen instrumentaltechnischen Fähigkeiten bestehen keine Zweifel. Er verfügt über einen strahlenden Sound, der auch in der Attacke nie martialisch wirkt. In dem klassisch besetzten Quartett wird der improvisierenden Interaktion viel Raum gelassen, allerdings gebricht es dieser an narrativer Stringenz, sodass sogar dieses unüblich kurze Album seine Längen hat. (ECM) KN

Klassik

Ensemble Arcimboldo: Forgotten Avant-Garde

Bekannt für seine Entdeckerfreude, begibt sich das Ensemble Arcimboldo auf die Spuren der Bogenhauser Künstlerkapelle, die sich schon um 1900 mit historischer Aufführungspraxis beschäftigt hat - lange bevor von Alter Musik überhaupt die Rede war. Was die Herren damals spielten? Alles, was ihnen gefiel. Kompositionen von Rameau, Corelli und Arcadelt sind ebenso zu hören wie Bachs "Actus Tragicus", Chopins "Trauermarsch", Menuette von Mozart und Bizet, Polkas oder bayrische Volksmusik. Lässig! (Audite) MDA


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige