Empfohlen Stöger legt nahe

Geborgene Schätze: Einmal noch Kirschen ohne Kern

Lexikon | aus FALTER 22/17 vom 31.05.2017

"I liassert Kirschen für di wachsen ohne Kern" zählt zu den schönsten Liebesliedern, die je in Wien entstanden sind. Dem Text von Walter Pissecker hat Karl Hodina musikalisch Leben eingehaucht. Nun steht dieser Klassiker in einer Neueinspielung am Beginn des Albums "Geborgene Schätze", das Hodina (Akkordeon, Gesang) mit Peter Havlicek (Kontragitarre, Gesang) und Tini Kainrath (Gesang) aufgenommen hat. Am 22. März fand die letzte Session dafür statt, zwei Tage später ist Hodina 81-jährig gestorben. Nun präsentieren Havlicek und Kainrath die CD gemeinsam mit Gästen bei einem Konzert für Karl Hodina.

Liebhartstaler Bockkeller, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige