Augenblick

Wiener Momente


LM
Stadtleben | aus FALTER 23/17 vom 07.06.2017

Summer in the City. 21 Uhr, Margareten, Seitengasse einer Seitenstraße. Es ist noch drückend heiß, obwohl die Sonne beinahe untergegangen ist, ihr Licht bricht gerade noch rosarot über die Stadt. Drei Männer stehen neben einem dunkelgrünen Mazda 626, gebaut in den späten 90ern, die Türen sind offen, am Dach liegt ein Kindersitz, auf dem Gehsteig daneben der bräunlich-gelbe Eckteil einer himmelalten Couch. Einer der Männer steht oben ohne hier, ein anderer trägt viel zu kleine Schlapfen, ihr Schweiß umweht den Gehsteig zuverlässsig. Sie sprechen nicht Deutsch, aber sichtlich darüber, wie sie das Möbel in das Auto bekommen. Aus der offenen Eingangstür der Spelunke, vor der sie stehen, läuft Abbas "Chiquitita" in bahnbrechender Lautstärke . Der Deckenventilator treibt den abgestandenen Zigarettenrauch auf die Straße. Jetzt gehen die Straßenlaternen an. "Chiquitita, you and I cry."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige