"Wir werden Trump besiegen, keine Frage"

Das andere Amerika zu Besuch in Europa. Der erklärte Sozialist und US-Senator Bernie Sanders will uns die Angst vor Donald Trump nehmen. Und die deutschsprachige Ausgabe seines Buchs "Our Revolution" promoten

GESPRÄCH: CLAUS HEINRICH | Politik | aus FALTER 23/17 vom 07.06.2017

Der Geist John F. Kennedys und des deutschen Studentenführers Rudi Dutschke wehte wie ein vielversprechender sommerlicher Windhauch durch den Henry-Ford-Bau, das Audimax der Freien Universität Berlin.

Bernie Sanders, der bekennende amerikanische Sozialist und Fast-Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei, wird gefeiert wie ein Popstar. Ein 75-jähriger Mann mit schütterem, weißem Haar und lustigem Brooklyn-Akzent sorgt für Kirchtagsstimmung bei den über 1000 begeisterten Studenten und Dozenten. Einige Alt-68er bekommen feuchte Augen, vor allem als der langjährige Kongressabgeordnete und Senator für den kleinen, grünen US-Staat Vermont pflichtgemäß auf Präsident Donald Trump eindrischt.

Die Nachricht, dass sich Trump vom Pariser Klimaschutzabkommen verabschieden will, ist gerade frisch. Sanders sagt klipp und klar, der Klimawandel sei kein Scherz, sondern eine Realität, die durch menschliches Handeln verursacht wird und schon jetzt Schäden anrichtet. Und das sehe auch

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige