Mehr davon: Frühstück

Stadtleben | aus FALTER 23/17 vom 07.06.2017

Für manche von uns ist es ja schon schwer zu verstehen, warum in Österreich alles so irrsinnig früh beginnen muss, Arbeit, Schule, Behördentermine, Postzustellung, Rauchfangkehrer, Presslufthammer. Aber völlig absurd wird's, wenn die Leute jetzt auch noch in der Früh essen gehen, zu einem Zeitpunkt, da rechtschaffene Menschen noch schlaftrunken sind, Pyjama tragen und wirres Haar haben. Aber okay, it's the hype, stupid, Frühstück brummt wie Sau, wer dazu gehören will, muss in der Früh hierher:

The Guesthouse Eines der definitiv besten Frühstücke der Stadt mit dem eklatanten Vorteil, dass es den ganzen Tag über serviert wird. 1., Führichg. 10, Tel. 01/512 13 20-15, tägl. 6.30-24 Uhr, www.theguesthouse.at

Daniel Bakery Einer der Ausgangspunkte des Hypes, hier war es vor fünf Jahren plötzlich hip, Szene-Frühstück zu verzehren. Und ist es immer noch. 3., Landstraßer Gürtel 5, Tel. 01/901 31-903, tägl. 6.30-1 Uhr, www.hoteldaniel.com

Café Motto am Fluss Auch eines der frühen

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige