Empfohlen Fasthuber legt nahe

Comeback des Kings mit Songs und Stories

Lexikon | aus FALTER 23/17 vom 07.06.2017

Eigentlich hatte Rocko Schamoni der Musik fast schon abgeschworen und wollte sich vorrangig dem Schreiben widmen. "Leben heißt Sterben lernen" hieß sein vor einigen Jahren veröffentlichtes Abschiedsalbum. Jetzt fährt der Hamburger, der mit "Dorfpunks" als Autor schlagartig erfolgreich war, doch wieder zweigleisig. Er nennt sich nun auch wieder King Rocko Schamoni. Sein aktuelles Programm, das er gemeinsam mit Tex M. Strzoda spielt, heißt "Songs & Stories" und besteht vorrangig aus neuen Texten und alten Liedern.

Rabenhof, Do 20.00

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 50/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige