Zur Person

Kino am Dach | aus FALTER 23/17 vom 07.06.2017

Regisseur Paul Verhoeven

1938 in Amsterdam geboren, Doktor der Mathematik, hat im europäischen wie im amerikanischen Kino eine unverkennbare Spur hinterlassen. Der dramatische Liebesfilm "Türkische Früchte"(1973) machte ihn wie auch Hauptdarsteller Rutger Hauer zum Star. In den Jahren 1985 bis 2000 arbeitete Verhoeven in Hollywood, wo ihm mit "RoboCop","Total Recall" und "Basic Instinct" ein Hattrick an der Kinokasse gelang. Nach der Rückkehr nach Europa realisierte er 2006 den umstrittenen Weltkriegsfilm "Black Book". Anfang des heurigen Jahres wurden er und Isabelle Huppert für "Elle" mit dem Golden Globe sowie dem französischen César ausgezeichnet. Paul Verhoeven lebt in Den Haag.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige