Vortrag Tipps

Regionalpolitik mit Sinn ohne Sprüche


Josef Redl
Lexikon | aus FALTER 24/17 vom 14.06.2017

Oberflächlich betrachtet eignet sich das Verhältnis von großen politischen Zusammenhängen und kleinen, regionalen Phänomenen hervorragend zur Produktion von Kalendersprüchen. "Think global, act local" ist so ein Beispiel. Einigermaßen catchy, aber doch vage genug, um alle Auswirkungen der Globalisierung mitzumeinen. In einem Diskurs zur EU-Politik ist man mit der Forderung nach einem "Europa der Regionen" auf der sicheren Seite. Die Ebene der Sinnsprüche wird garantiert verlassen, wenn im Rahmen des 7. Globalisierungsforums der Donau Universität Krems (unter anderem) Regionalentwicklung in Europa diskutiert wird. Da wird der Bedeutung des Struktur- und Investitionsfonds der EU für die EU-Erweiterung in Südosteuropa ebenso nachgespürt wie den Auswirkungen von Migration auf den europäischen Arbeitsmarkt.

Haus der Europäischen Union, Mo 15.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige