Kommentar Thema Wahlkampf

Gratispflege für alle? Kern setzt auf ein breites Thema


Florian Klenk
Falter & Meinung | aus FALTER 25/17 vom 21.06.2017

Bundeskanzler Christian Kern steht vor einer unangenehmen Aufgabe. Er will Sebastian Kurz schlagen und Schwarz-Blau verhindern und muss sich daher Nichtwähler, Blau-Wähler, Stronach-Wähler und wohl auch grüne "Leihstimmen" beschaffen.

Gleichzeitig darf er sich aber nicht von der FPÖ "framen" lassen. Denn die Wahlforscher wissen: Wenn die SPÖ ständig über blaue Themen spricht, mobilisiert sie in Wahrheit die Wählerschaft des Gegners. Dazu kommt natürlich auch die Zerreißprobe innerhalb der SPÖ. Der linke Flügel protestiert zu Recht gegen eine Regierungsbeteiligung einer Partei, die unter Schwarz-Blau außer Korruption und Patronage nichts zuwege brachte.

Kern versucht die Quadratur des Kreises: Öffnung gegenüber dem blauen Lager bei gleichzeitiger Setzung eigener, breitenwirksamer linker Themen. Ob das klappt?

In seinen PR-Videos auf Facebook erinnert er an seine arme Simmeringer Kindheit und seine Liebe zum Fußball. Und vergangene Woche entdeckte er die Ungerechtigkeit des

  404 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige