Klassik

MDA | Feuilleton | aus FALTER 30/17 vom 26.07.2017

Ernst Krenek: Reisebuch aus den österr. Alpen

1929 schuf der Wiener Komponist Ernst Krenek nach einer Reise in die Berge den hinreißenden Liedzyklus "Reisebuch aus den österreichischen Alpen". Franz Schubert lässt grüßen, dazu kommen Reminiszenzen an die Vergangenheit, atonale Wendungen, ja selbst Anflüge von Jazz und Folklore. In der Fassung für Sologesang (Matthäus Schmidlechner) und Kammerorchester (Johann Strauss Ensemble unter Ingo Ingensand) sind die 20 Stimmungsbilder auch ideale Wanderbegleiter. (Weinberg)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige