Die mit dem Grablicht tanzt

Rehe äsen, wo Tote verwesen. Vergesst den Lainzer Tiergarten, am Zentralfriedhof steppt die Krähe und pocht der Specht


Safari: Klaus Nüchtern
Feuilleton | aus FALTER 06/18 vom 07.02.2018

Der beste Witz über den Zentralfriedhof (bzw. Zürich) geht so: "Was ist der Unterschied zwischen Zürich und dem Zentralfriedhof? Zürich ist doppelt so groß, aber nur halb so lustig." Der zweitbeste Witz ist, dass der Co-Architekt des 2,5 Quadratkilometer großen Arreals, Alfred Friedrich Bluntschli, ein Züricher war und in seiner Heimatstadt auf dem Friedhof Sihfeld liegt (läppische 0,3 Quadratkilometer).

Über den Spaßfaktor von Sihfeld ist wenig bekannt, davon, was derzeit am Zentralfriedhof abgeht, kann der Falter-Wander-und Vogelwart (FaWaVoWa) gerne Auskunft geben. Nach einer frustrierend sichtungsarmen, sowohl kleiber-als auch finkenlosen Wintervogelzählung im Augarten erreichte ihn der Hinweis eines ornithophilen Twitteraten, der Tannenmeisen & Co am Zentralfriedhof in Aussicht stellte.

Spitzenidee! Was könnte man mit einem sonnigen Samstagvormittag auch Besseres anfangen? As Billy Strayhorn said: "Take the S-Bahn" - and leave it at Central Cemetery Station. Dann die Mylius-Bluntschli-Straße

  381 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige