Wie gedruckt

Pressekolumne


Nina Horaczek
Medien | aus FALTER 39/18 vom 26.09.2018

Über den Wolken. Dort ist der Ort, an dem sich journalistische Distanz in Zuneigung verwandelt - zumindest ist das in der Kronen Zeitung so. Das Kleinformat stieg vorige Woche wieder einmal zu den Freiheitlichen ins Flugzeug ein. "Im Pyjama-Bomber nach Bozen" lautet der Titel des "Politik Extra" in der Krone, bei dem eine Redakteurin gemeinsam mit FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky und dem freiheitlichen Verkehrsminister Norbert Hofer im Viersitzer durch die Lüfte fliegen durfte. Es ist nicht der erste Ritt durch die Luft der Krone mit den Blauen. Bereits vergangenen April durfte die Kronen Zeitung in den "modernen Ultraleichtflieger" des Verkehrsministers einsteigen. Was diese dem Minister mit einer zweiseitigen Jubelgeschichte dankte.

Für den Flug mit der Cessna 182RG, die Hofer kürzlich mit Freunden erwarb, gibt es hingegen nur eine Kronen Zeitung-Seite. Dafür erfahren die Krone-Leser Weisheiten des Verkehrsministers wie "Beim Fliegen ist Geschwindigkeit Leben". Und die Krone-Redakteurin freut sich: "Es war ein Tag fast so schön wie daheim."

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 49/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige