Basics Grundkurs Kochen (443)

Hol den Weihnachtsmarkt ins Haus, back dir dein Langos selber aus!

Stadtleben | aus FALTER 45/18 vom 07.11.2018

Kein Weihnachtsmarkt ohne den Geruch von Fett und Knoblauch. Wer das Langos als zu üppig ablehnt, dem sei gesagt: Feste muss man feiern, wie sie fallen, und Langos gehört nun einmal frittiert und mit Sauerrahm und Käse gegessen.

Ein richtig gutes Langos geht so: In einem Topf 100 Milliliter Milch leicht erwärmen. Einen Würfel Germ in eine Schüssel geben, mit der lauwarmen Milch übergießen, zwei Esslöffel Zucker dazugeben und gut verrühren. Einen halben Kilo Mehl und zwei Teelöffel Salz hinzufügen und einen halben Liter lauwarmes Wasser dazugießen. Das Ganze zu einem glatten Teig verkneten. Dann die Schüssel mit einem Tuch zudecken und den Teig an einem warmen, dunklen Ort 40 Minuten gehen lassen.

Währenddessen bereiten wir die Sauce vor: Einen Becher Sauerrahm in eine Schüssel geben und vier Knoblauchzehen fein durch eine Presse dazudrücken. Salzen und pfeffern, alles gut verrühren und eine gute Stunde ziehen lassen.

Weiter geht's mit dem Langos: In einer Pfanne einige Zentimeter hoch Öl erhitzen. Mit eingeölten Händen kleine Stücke des Teiges zu Kugeln formen und dann zu flachen Fladen ziehen. Am besten arbeitet man sich immer von der Mitte nach außen und lässt dabei den Fladen in den Händen kreisen. Wichtig ist, dass das Langos in der Mitte schön dünn ist - der Rand darf, wie bei der Pizza, ruhig ein bisschen dicker sein. Die Fladen in das heiße Öl legen und auf beiden Seiten goldbraun backen. Unbedingt auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Warm mit reichlich Knoblauchsauce garnieren und ordentlich Käse (am besten eignet sich reifer Gouda oder Cheddar) drüberreiben. BW

Weitere 50 Rezepte dieser Rubrik als Buch: "Grundkurs Kochen Band 2", € 4,90 im Handel sowie auf Falter.at/rezepte

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 50/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige