Safran macht den Vogel froh

Freude auf und unter dem Baum: Bücher über Vögel werden heuer zu Weihnachten öfter verschenkt denn je


Frohbotschaft: Klaus Nüchtern
Feuilleton | aus FALTER 51/18 vom 19.12.2018

Hätte jemand noch vor fünf Jahren einem Verleger ein Buch angetragen, das Auskunft darüber gibt, wie man Kichererbsenmehl, Eier, Butter, Mandeln und Honig zu einem schmackhaften Teig für Nachtigallen verarbeitet, hätte der ihn gefragt, ob er einen Vogel hat. Heute liegen Tonnen von "Pasta für Nachtigallen" ("PfN") auf den Buchhandlungstischen mit der heißen Weihnachtsware.

Das Buch ist allerdings nicht nur ein bibliophiles Schmuckstück für die Beistelltischchen bildungsbürgerlicher Haushalte, sondern repräsentiert ein spannendes Stück europäischer Geistesgeschichte. Es basiert auf dem Buch "Uccelliera" ("Voliere"), das der Anwalt und Ornithologe Pietro Olino 1622 im Auftrag des Gelehrten und Kunstmäzens Cassiano dal Pozzo herausgegeben hatte. Diese "Abhandlung über die Natur und die besonderen Charakteristika verschiedener Vögel" ist nun in "PfN" erstmals (teil-)übersetzt worden.

Begleitet wird der Text von Stichen aus dem Original und von den wunderschönen, mit Aquarell-und

  776 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige