Lässig ist's gewesen: 2018 zum Schauen, Hören, Lesen

Es gibt durchaus triftige Gründe, 2018 unter "Ein Jahr zum Vergessen" zu verbuchen. Man kann es aber auch ganz anders sehen: Die Kulturredaktion hat mit ihren Jahrescharts 80 Argumente dafür zusammengetragen

Feuilleton | aus FALTER 51/18 vom 19.12.2018

Film

1 Christian Frosch: Murer - Anatomie eines Prozesses

Filmladen

NS-Schuld ohne Sühne, die Rekonstruktion eines heimischen Justizskandals als Gerichtssaalthriller

2 Spike Lee: BlacKkKlansman

UPI

Black Cop unterwandert White-Power-Burschenschaft: Komik &Kritik in funky KuKluxKlan-Krimi

3 Ruth Beckermann: Waldheims Walzer

Filmladen

Found-Footage-Film über Lüge und Wahrheit am Beispiel Kurt Waldheims: ein politisches Lehrstück

4 Ari Aster: Hereditary - Das Vermächtnis

Einhorn

Gruseliger Family-Horror voller Traumata und Ominösem -(zu?) clever und zu Recht gehypt

5 Steven Spielberg: The Post

UPI

Streep und Hanks in klassischem Erzählkino über einen Klassiker der Demokratie: die Pressefreiheit

6 John Krasinksi: A Quiet Place

Constantin

Übers Überleben in monströser Stille: postapokalyptischer Survivalhorror, zum Fürchten gut

7 Barbara Miller: #Female Pleasure

Filmladen

Gegen die Unterdrückung von Frauen und ihrer Sexualität: fünf Aktivistinnen, fünf Kulturen

8 Paul Thomas Anderson: Phantom Thread

  1374 Wörter       7 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Ein ewig Leben

    Hanya Yanagiharas Debütroman "Das Volk der Bäume" erscheint auf Deutsch. Er ist überraschend anders als das Buch, das sie berühmt machte
    Feuilleton | Rezension: Martin Pesl | aus FALTER 05/19
  • Barbie lebt

    Die ikonische Plastikpuppe wird 60. Ein Produkt zwischen Emanzipation und Püppchendasein
    Feuilleton | Geburtstagsgruss: Stefanie Panzenböck Barbie 1959: So sah das erste Modell der meistverkauften Puppe der Welt aus | aus FALTER 05/19
  • Ständig Schlamassel mit der Mischpoche

    Die israelische Netflix-Serie "Shtisel" macht süchtig nach der Lebenswelt einer ultraorthodoxen Familie in Jerusalem
    Feuilleton | Seriegrafie: Nicole Scheyerer | aus FALTER 06/19
  • "Ich war ein Wunderkind"

    Christian Ludwig Attersee, der bekannteste Maler des Landes, zeigt im Belvedere 21 sein Frühwerk. Ein Gespräch über Schönheit, Segeln und Sexismus
    Feuilleton | Interview: Matthias Dusini | aus FALTER 05/19
  • Hinter den Kulissen

    Der Dokumentarfilm "Die Burg" ist eine mitunter irreführende Entdeckungsreise ins Innere des Burgtheaters
    Feuilleton | Besprechung: Sara Schausberger | aus FALTER 06/19
×

Anzeige


Anzeige