Konsumrausch Das Muss-haben der Woche: Reinigung mit Walnussöl

Walnuss zum Waschen

Stadtleben | aus FALTER 02/19 vom 09.01.2019

Naturkosmetik ist nicht mehr nur Sache von Ökopuristen und Individualisten, sondern schon lange im Mainstream angekommen. "Green Glamour" ist hip und so sexy wie nie zuvor. Wer auf sich etwas hält, greift tief in den Naturcrementiegel. Ein besonders interessantes Label der Kosmetikbranche ist das Familienunternehmen Rivelles aus Niederösterreich. Die Waldviertlerin Nadia Rivelles hat selbst mit Allergien und Unverträglichkeiten zu kämpfen. Nach der Geburt ihrer Tochter entschloss sie sich dann vor sechs Jahren, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, und gründete ihre eigene Naturkosmetiklinie. Das vegane Sortiment reicht von der Anti-Aging-Linie und salicylatfreien Produkten bis hin zur Pflege für Kinderhaut. Neben Samenölen aus Beeren kommen Marille oder Brokkoli und Walnüsse als Inhaltsstoffe zum Einsatz. Die Walnusswaschlotion zum Beispiel ist eine sanfte Reinigung für Gesicht und Hände mit der antibakteriellen Wirkung von Walnussöl und besonders geeignet für irritierte und unreine Haut. Sogar die Verpackung ist nachhaltig und besteht aus Abfällen der Holzindustrie. Das sieht man ihr sogar an. NG

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 08/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige