Zahlen! Das wöchentliche Gespräch über neue Daten und harte Fakten

"Wie hoch ist das durchschnittliche Einkommen, und geht die Lohnschere tatsächlich auseinander?"

Politik | aus FALTER 06/19 vom 06.02.2019

Mit Einkommensunterschieden wird oft Politik gemacht. Wer verdient was, und wie hat sich das geändert? Statistik-Austria-Chef Konrad Pesendorfer hat die Zahlen.

Falter: Herr Pesendorfer, Österreich gilt als eines der reichsten Länder in der EU. Und dennoch haben viele Österreicher das Gefühl, dass sie nicht genug verdienen. Wie hoch ist das Durchschnittseinkommen in unserem Land?

Konrad Pesendorfer: Wenn wir nur unselbstständig Erwerbstätige betrachten, die das ganze Jahr Vollzeit beschäftigt sind, dann beträgt das mittlere Bruttoeinkommen von Männern und Frauen rund 41.500 Euro im Jahr. Die mittlere Bruttopension liegt bei etwas über 20.500 Euro im Jahr.

Gibt es hier große Unterschiede zwischen den Berufsgruppen?

Pesendorfer: Ganzjährig vollzeitbeschäftigte Arbeiter verdienen mit 33.000 Euro brutto im Jahr am wenigsten, Angestellte verdienen knapp 49.000 und Beamte knapp 59.000 Euro brutto im Jahr.

Warum verdienen Beamte so viel mehr?

Pesendorfer: Beamte sind eine relativ kleine

  518 Wörter       3 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige