Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 11/19 vom 13.03.2019

Das Filmfestival Diagonale

Ab kommendem Dienstag ist Graz erneut sechs Tage lang Hauptstadt des österreichischen Films. Die diesjährige Ausgabe der Diagonale weiß insbesondere mit Dokumentarfilmen, etwa Jakob Brossmanns "Gehört, gesehen" über Ö1, Nathalie Borgers' berührendem Flüchtlingsfilm "The Remains" oder Katharina Coponys autobiografischem Filmessay "In der Kaserne", zu überzeugen. Bekannte Avantgardisten wie Siegfried A. Fruhauf, Michaela Grill, Rainer Kohlberger und Lotte Schreiber zeigen neue Arbeiten. Die Wiener Filmakademie ist unter anderen mit "Die Schwingen des Geistes" vertreten, dem dritten Teil von Albert Meisls großartiger Komödientrilogie. Specials sind der Wiener "Schauspiellegende" Hanno Pöschl, dem Virtual-Reality-Film sowie dem Werk des Tischlers und Filmemachers Ludwig Wüst gewidmet.

Michael Gielen 1927-2019

Der Dirigent und Komponist Michael Gielen ist tot. Er starb, wie seine Familie mitteilte, in seinem Haus im Salzkammergut. In

  376 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige