Zeit am Schirm

TV-Kolumne


Lukas Matzinger

Medien, FALTER 11/19 vom 13.03.2019

Der ORF will dem aktuellen Dopingskandal um die österreichischen Langläufer Dominik Baldauf und Max Hauke Raum geben. Alleine am Sonntagabend tagte in "Sport am Sonntag" eine Expertenrunde zum Thema, in der "Zeit im Bild" beantwortete der ehemalige ÖSV-Funktionär Toni Innauer Fragen, zu "Im Zentrum" kamen sogar die beiden Kronzeugen -in anwältlicher Begleitung.

"Sie wissen, es ist verboten", sagte die Moderatorin Claudia Reiterer im Stil der strengen Gangaufsicht. Neben ihr schauten Hauke und Baldauf betroffen zu Boden und schluckten so, dass man es hörte. In einer Selbstgeißelungs-Imitation sprachen die Blutgedopten über ihre Kindheitsträume und den Segen, nicht mehr lügen zu müssen. Die Diskussion wurde dann zum Duell: Der ehemalige Langläuferchef Markus Gandler kam geladen wie ein Biathlongewehr und warf nicht nur bildlich mit mitgebrachten Dokumenten um sich. Als Gegenspieler empfahl sich der ARD-Journalist Hajo Seppelt, der einen ehemaligen ÖSV-Trainer namentlich beschuldigte. Gandler mag das Deutsche nicht: "In Österreich haben wir Werte", sagte er. Blutwerte.

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 21/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige

Anzeige