Digitalia

IT-Kolumne


Anna Goldenberg

Medien, FALTER 17/19 vom 24.04.2019

Vor einigen Wochen unternahm ich einen neuen Anlauf mit "Inbox Zero". Das Ziel ist ein leerer E-Mail-Posteingang, was für Menschen wie mich, die sich gerne für Newsletter anmelden, diese dann aber weder lesen noch löschen ("keine Zeit, mach ich später"), eine große Herausforderung ist. "Schusterin, bleib bei deinen Leisten", dachte ich und formulierte mein Ziel neu: Der Posteingang soll zumindest von ungelesenen Mails befreit sein.

Den besten Tipp, um das zu schaffen, entdeckte ich auf einer jener Seiten, deren Ratschläge zur Produktivitätssteigerung ("um vier Uhr morgens aufstehen","Podcasts mit doppelter Geschwindigkeit hören","beim Zähneputzen mit den Füßen staubwischen") ich normalerweise entweder ignoriere oder als beunruhigende Auswüchse unserer profitgetriebenen Leistungsgesellschaft kritisiere. Zweiteres allerdings nur, wenn ich Zeit habe. Apropos: Der Tipp "Rufen Sie Ihre E-Mails nur ab, wenn Sie auch Zeit haben, sie zu bearbeiten" ist ein großartiger. Beim Zähneputzen lassen sich nämlich prächtig E-Mails löschen.

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 24/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige