Erscheinungen Personen, Trends, Kampagnen

Der Kurier schickt zwei Ballone ins Netz


Probefahrt: Lukas Matzinger

Medien, FALTER 17/19 vom 24.04.2019

Die Zeiten sind unsicher und die Medienhäuser experimentieren. 556.000 Leser machen den Kurier zur drittgrößten Kauftageszeitung Österreichs. Im Internet betreibt er zusätzlich zur Nachrichtenseite ein Technologie-(futurezone.at), ein Kino-(film. at), ein Veranstaltungs- (events.at) und ein Auto-Portal (motor.at). Nun hat der Verlag zwei neue Versuchsballone steigen lassen, mit denen er neue Leser im Netz fangen will.

Wie der deutsche Spiegel mit dem Portal Bento hat sich der Kurier eine Newsseite für Leser unter 35 Jahren gegönnt. Sie heißt k.at und bringt "Storys, die euch wirklich interessieren". Beim Schreiben dieser Zeilen waren das auf der Startseite: "Die Ostergeschichte, nacherzählt in Popsongs" und "Warum CBD- Produkte in Österreich immer mehr zum Politikum werden".

Die ehemalige Vice -Journalistin Verena Bogner leitet die viersitzige Redaktion. Seit Februar ist die Seite aktiv, wenn auch noch in der Probephase. Derzeit habe k.at 160.000 Besucher im Monat, erzählt der Kurier-Digital-Geschäftsführer Martin Gaiger, viele Klicks kämen über Google und Instagram. k.at arbeite mit Artificial Intelligence, die Seite merkt sich Nutzergruppen und passt ihr Aussehen den Lesegewohnheiten an. Bewerben will Gaiger sein Herzensprojekt nach Ostern.

Eine Idee der Chefredakteurin Martina Salomon war das Satireportal kuriermitschlag.at. Nach aktuellem Erkenntnisstand wird es dem Humor-News-Platzhirschen Tagespresse eher keine Konkurrenz machen. Die Haushaudegen Dieter Chmelar, Michael Pammesberger, Guido Tartarotti und Birgit Braunrath mühen sich durch biedere Schmähs. Überschriften zur Stunde: "Karfreitag: 'Brian' nimmt sich persönlichen Feiertag" und "Benko kauft größte Satire-Plattform: 'Er schätzt diesen Humor'".

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 21/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige

Anzeige