" Das geht nicht! Das geht nicht! Das geht nicht!

Das ist nicht normal!"

Der deutsche TV-Satiriker und Aktivist Jan Böhmermann über Kurz, Strache, Wolf und das rechte Versuchslabor Österreich


GESPRÄCH: FLORIAN KLENK

Medien, FALTER 19/19 vom 08.05.2019

Jan Böhmermann spaziert unter Polizeischutz durch Graz und wundert sich. Denn die Stadt ist voll von riesigen Plakaten der FPÖ ("FPÖ voten, gegen EU-Asylchaoten"), die anderen Parteien verzichten hier auf Wahlkampf. Eine merkwürdige Stimmung liegt über der schwarz-blau regierten steirischen Landeshauptstadt.

Die Plakate würden eigentlich auch ganz gut in Böhmermanns Grazer Ausstellung mit dem Titel "Deuscthland#ASNCHLUS S#Östereich" passen, und schon am ersten Tag standen die Menschen hunderte Meter lang Schlange, um all die Exponate zu sehen, die der "Clown"(Böhmermann über Böhmermann), Satiriker und Aktivist hier zusammengetragen hat. Wer die Ausstellung betreten will, muss an einer Passkontrolle vorbei und das Handy abgeben, nur Faschisten dürfen unkontrolliert durch eine Hundeklappe rein.

Die schräge und sehenswerte Ausstellung dokumentiert mit Installationen, Verwirrspielen und Gemälden nicht nur die Banalität rechter Politiker, sondern sie spielt auch mit der Normalisierung

  2948 Wörter       15 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige