Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton, FALTER 21/19 vom 22.05.2019

Bazil im Bundesdenkmalamt

Das Bundesdenkmalamt hat einen neuen Präsidenten. Kulturminister Gernot Blümel ernannte Christoph Bazil, 49, zum Nachfolger von Erika Pieler, die bereits nach wenigen Wochen aus dem Amt geschieden war. Bazil arbeitet im Bundeskanzleramt, wo er für die Kunstrückgabe, den Denkmalschutz und Welterbe zuständig ist. Bazil hat Rechtswissenschaften studiert und seine Dissertation zum Thema Denkmalschutz verfasst. Auf ihn wartet nun die Aufgabe, eine vielfach kritisierte Behörde zu reformieren.

"Die Vielen" in Österreich

In Deutschland sind es bereits 2300 Kultureinrichtungen, in Österreich immerhin 270, die sich der Initiative "Die Vielen" angeschlossen haben. 2018 in Deutschland ins Leben gerufen, verstehen sich "Die Vielen" als ein Netzwerk von Institutionen und Privatpersonen, die sich gegen Rechtspopulismus und -extremismus sowie Einschränkungen jeglicher demokratischer Prinzipien, wie der Freiheit der Kunst oder der Medien, positionieren. In Österreich gab

  356 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige