Wien, wo es isst Kulinarischer Grätzel-Rundgang

Holzer im Grätzel: Reithofferpark

Stadtleben, FALTER 21/19 vom 22.05.2019

Die Voraussetzungen waren ja nicht die besten: Der 15. Bezirk hat kein grünes Ende im Wienerwald, dafür eine Zweiteilung durch die Westbahn, einen rekordverdächtigen Bevölkerungsanteil mit Migrationshintergrund, eine über Jahrzehnte etablierte Rotlichtszene, außer der Stadthalle keine einzige Sehenswürdigkeit und als einzige nennenswerte Grünfläche die Kleingartenanlage auf der Schmelz. Nur, das alles hat die Leute nicht daran gehindert, nach Rudolfsheim-Fünfhaus zu ziehen und da in den vergangenen zehn Jahren eine wirklich tolle Szene zu entwickeln, in der Schweglerstraße zum Beispiel oder in der Reindorfgasse. Und das Grätzel zwischen Gürtel und Reithofferpark zeigt die Vielfalt, die Verschmelzung von Alt und Neu, von diversen Ethnien und Kulturen besonders super.

Wir starten die Runde traditionell mit dem Pulkautaler Wein-und Bierhaus. Klar gibt es bessere Gasthäuser in Wien, aber erstens war das Pulkautaler schon mal viel schlechter, zweitens ist die Fassade auch nach der

  879 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige